Liebevoll restauriert und mit Freude präsentiert: San Fiorano

Von 16. November 2017Arbeitsproben

Verborgener Ort mit Geschichte und exklusives Feriendomizil

Die ehemalige Pfarrei von San Fiorano liegt auf einem Hügel in 400 Metern Höhe am Rande des Apennin-Gebirges. Zum ersten Mal wird sie im Jahr 1139 als Kloster erwähnt. Mittelpunkt des Anwesens ist und war die Kirche. Die Pfarrei, Ställe, Magazine und Unterkünfte für das Gesinde, wurden damals einfach um sie herum gebaut. Heute steht die Kirche zum Feiern, Speisen, Musizieren oder auch als kühler Rückzugsort an heißen Tagen bereit; die klösterlichen Zellen der Pfarrei haben sich in komfortable Zimmer, die Ställe und Magazine in Wohnräume, Küchen und Bäder verwandelt und können als exklusives Feriendomizil gemietet werden.

Auch mit uns verbindet San Fiorano eine lange Geschichte, die 2004 mit einer einfachen Homepage begann und sich seither kontinuierlich entwickelt hat. Wir freuen uns außerordentlich darüber, Bettina Woernle erneut zu einem Relaunch von www.sanfiorano.de gratulieren zu können. Die neue Website ist nun zweisprachig und zieht sicher nicht nur uns mit ihren vielen neuen Fotos in ihren Bann.

Vielen Dank für dieses wunderschöne Projekt und die herzliche Zusammenarbeit!

www.sanfiorano.de
Schön, dass Sie uns gefunden haben!

Falls wir uns noch nicht kennen, möchten wir uns kurz vorstellen: Wir – das Flextorat – sind Martina Hahn und Judith Liebrecht.
Als Agentinnen für Form und Inhalt haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, professionelles Webdesign und hochwertige Werbetexte erschwinglich zu machen.