Startseite » Mein letztes Fest. Drucksachen für Abschiede

Mein letztes Fest. Drucksachen für Abschiede

Früher wußte man, daß man den Tod in sich hatte wie die Frucht den Kern. Die Kinder hatten einen kleinen in sich und die Erwachsenen einen großen. Den hatte man, und das gab einem eine eigentümliche Würde und einen stillen Stolz.

Rainer Maria Rilke: Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

Kein Ereignis unseres Lebens lässt uns so viel Zeit zur Vorbereitung wie der eigene Tod.
Zeit, die es uns erlaubt, darüber nachzudenken, wer wir sind und wie wir uns vom Leben verabschieden möchten. Zeit, um auf Papier zu bringen, was unser Leben ausmachte.

In den wenigen Tagen zwischen dem letzten Atemzug und einer Trauerfeier fehlt allerdings die Zeit für kreative Prozesse, individuelle Motive, typografischen Feinschliff und aufwendige Druckverfahren. So wird die Gestaltung von Karten, Anzeigen und Kondolenzbüchern produktionsbedingt zu einer Katalogentscheidung unter Zeitdruck.

Formvollendung und Eile passen nicht zusammen. Darum konzipiere und gestalte ich mit Ihnen individuelle Entwürfe zu Lebzeiten. Gedruckt werden sie, wenn die Zeit gekommen ist.